BVM Hauptkonferenz

Die Proceedingsbeiträge werden wie schon im letzten Jahr über eine automatisierte Web-Einreichung abgewickelt. Bitte halten Sie die aktualisierten Autorenrichtlinien für die BVM 2018 genau ein, damit es nicht zu vermeidbaren Problemen kommt.

Richtlinien (neu! 04.12.2017):
Download: Autorenrichtlinien2018.zip

Thomas Deserno
Technische Universität Braunschweig
Peter L. Reichertz Institut für Medizinische Informatik
Mühlenpfordtstraße 23
Raum: IZ 442
38106 Braunschweig
Telefon: +49 (0) 531 / 391 - 2131
Fax: +49 (0) 531 / 391 - 9502
eMail: bvm@plri.de
Falls Sie noch nie mit LaTeX gearbeitet haben, stehen wir Ihnen gerne beratend zur Seite, um Ihnen den Einstieg zu erleichtern. Je höher der Anteil der in LaTeX eingereichten Beiträge ist, desto einfacher und besser ist das Buchprojekt abzuwickeln.

Es existieren in diesem Jahr 2 Einreichungsformen:

  • Artikel - Der Beitrag wird im Tagungsband der Reihe “Informatik-Aktuell” im Springer Verlag als Langfassung veröffentlicht. Wie bisher können Beiträge mit maximal 6 Seiten Länge eingereicht werden (Springer-Layout).
  • Abstract - Dieses Format soll die Einreichung interessanter Beiträge ermöglichen, die bereits auf anderen Konferenzen oder in Journals angenommen oder publiziert wurden. Die als Abstract markierten Beiträge erscheinen im Tagungsband der Reihe “Informatik-Aktuell” nur mit Titel, Autoren und einer Kurzzusammenfassung auf maximal einer Seite (Springer-Layout). Sie werden im Editorial Board reviewed. Die Einreichung erfolgt nicht anonym mit Referenzierung des Konferenz- bzw. Journalartikels.
Wir wünschen Ihnen viel Freude und Erfolg bei der Vorbereitung Ihres Beitrags!

Ihr BVM-Komitee

Clincal Track

Für den Clinical Track rufen wir zur Einreichung einer 300-Wort-Kurzfassungen bis zum 15.11.2017 (eigene Deadline) auf, die analog zu den bisherigen Veröffentlichungen auch bei Springer veröffentlicht werden sollen.
Auch hier sind die oben genannten Autorenrichtlinien einzuhalten.

Wir wünschen Ihnen viel Freude und Erfolg bei der Vorbereitung Ihres Beitrags!

Ihr BVM-Komitee